Willkommen
Wer bin ich?
Betreuungszeiten
Bezahlung
Konzeption
Eingewöhnung
Unter. / Festlichk.
Krankheiten
Zusammenarbeit
päd. Grundhaltung
Qualifikation
Ferien - Urlaub
Bastelangebote
Kontakt-Formular
Tagespfl. Platz frei
Aktuelles
Gästebuch
Impressum

                                                                                            

                                  Krankheiten                                                

 

Der Herbst und der Winter ist eine Zeit in der die Kinder immer wieder einen mehr oder weniger starken Infekt mit sich herumtragen. Dadurch ist eine gegenseitige Ansteckung vorprogrammiert. Da ich aber nicht nur Sorge und Verantwortung für die Tageskinder trage, sondern auch meine eigene Familie schützen möchte, müssen Kinder mit folgenden Symptomen zu Hause bleiben und eventuell einen Kinderarzt aufsuchen.

Kinder mit starker Bronchitis und unklaren Hautausschlägen, mit Erbrechen, Durchfall und Fieber (über 38,5°C) sowie mit eitrigen Erkrankungen der Augen, der Haut und Schleimhaut wie Bindehautentzündung, gelbgrüner Schnupfen, Staphylodermie.

Bevor das Kind wieder in die Betreuung kommt ist eine Bescheinigung des Kinderarztes notwendig. Ist es notwendig dem Kind in der Betreuungszeit Medikamente wie z. B. ein Antibiotikum zu geben, ist dies nur mit einem ärztlichen Attest möglich.